Donnerstag, 5. Dezember 2019

Starker Feuerbacher Auftritt bei den Young Masters in Ditzingen

Am 1. Dezemberwochenende fanden die traditionellen Young Masters in Ditzingen statt.
Mit insgesamt sechs Fechtern war die Feuerbacher Fechtabteilung stark vertreten - und ebenso stark war auch ihr Abschneiden.

Am Samstag im Florett sind mit Somayya, Teska und Hendrik drei Feuerbacher Fechter angetreten. Während sich die beiden Mädchen jeweils in ihren Altersklassen in den k.o.-Runden geschlagen geben mussten, konnte sich Hendrik bis ins Finale vorkämpfen. In einem spannenden Gefecht musste er sich dort am Ende Julius Hermanns aus Korb knapp geschlagen geben.

Am Sonntag hat Hendrik dann das Florett gegen den Degen getauscht, ebenso wie Teska. Gemeinsam mit Hamza und Philip sind die beiden in der U15 gestartet. Dort konnte sich Hamza ganz weit nach vorne kämpfen und am Ende einen hervorragenden dritten Platz belegen. So motiviert ist er dann als einziger der Feuerbacher gleich noch in der nächsten Altersklasse U17 angetreten - und hat sich auch dort bis ins Halbfinale und auf Platz 3 vorgekämpft. Eine ganz tolle Leistung von Hamza.

Max hat in seiner Altersklasse der U11 das gute Feuerbacher Abschneiden am frühen Sonntagnachmittag dann noch mit einem 5. Platz komplettiert. Nach einer etwas durchwachsenen Vorrunde hat er in den k.o.-Gefechten kräftig aufgedreht und sich so nach vorne gekämpft. Auch von ihm war es eine tolle Leistung.

Nun freuen sich alle Fechter auf die Vereinsmeisterschaften am 7. Dezember in Feuerbach - und natürlich auf die anschließende Weihnachtsfeier!




Landesmeisterschaften Degen U13

Mit Tim Baumgärtner war ein Feuerbacher Degenfechter bei dem Landesmeisterschaften am 24.11. in Heidenheim vertreten - und erfolgreich.

In einem sehr starken Feld, das vor heimischen Publikum von den Degenfechtern aus dem Leistungszentrum Heidenheim nicht nur zahlenmäßig dominiert wurde, hat sich Tim beherzt nach vorne gekämpft und am Ende einen hervorragenden 8. Platz belegt. Dadurch konnte er sich wertvolle Punkte für die Rangliste und damit für die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im kommenden Frühjahr sichern. Wir drücken die Daumen, dass es bei den kommenden Ranglistenturnieren ähnlich gut läuft!


Fechten in der "Hall of Fame"

Am 23.11. fand am ehemaligen Olympiastützpunkt in Tauberbischofsheim das 2. Ranglistenturnier im Florett in dieser Saison statt. Zwar erinnern zahlreiche Fotos, Medaillen und Tafeln an die Glanzzeiten des Fechtsports, das alles konnte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass man im Leistungszentrum momentan weit entfernt von diesen Erfolgen ist.

Die Gefechte für die U15-Teilnehmer begannen am späten Samstagnachmittag mit mehr als zwei Stunden Verspätung. Trotz dieser langen Wartezeit haben alle geduldig ausgeharrt, um sich dann spannende Gefechte zu liefern.

Für Hendrik und Teska hat es am Ende jeweils zu einem Platz unter den ersten 20 Teilnehmern gereicht, beide konnten sich damit je zwei Punkte für die Rangliste sichern. Für Hendrik stand nach diesem Turnier der Entschluss, sich wieder mehr auf Florett als auf Degen zu konzentrieren, fest.


Montag, 18. November 2019

Erfolgreich in Südbaden

Beim 3. Rastatter Jugendturnier um den Volksbank-Cup am 16. November in Südbaden konnten sich die beiden Feuerbacher Degenfechter Tim Baumgärtner (U13) und Hamza Shehata (U15) jeweils einen hervorragenden 2. Platz sichern. Wir gratulieren den beiden zu diesem tollen Erfolg!



Sonntag, 17. November 2019

Herzlichen Glückwunsch zum 85. Geburtstag

Die Fechtabteilung gratuliert ihrer Ehrenvorsitzenden und langjährigen Abteilungsleiterin, Ruth Bauer, ganz herzlich zu ihrem 85. Geburtstag. Seit 1. Januar 1959 (!) ist Ruth Bauer Mitglied der Fechtabteilung, die sie viele Jahre geleitet hat. Auch heute noch nimmt sie regen Anteil am Geschehen auf der Planche und ist immer wieder gerne gesehener Gast bei den traditionellen Himmelfahrtsausflügen und den Weihnachtsfeiern.
Wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen mit ihr und wünschen ihr von Herzen alles Gute, vor allen Dingen viel Gesundheit und weiterhin so viel Energie und Lebensfreude.





                                          Mitglieder der Fechtabteilung mit dem Geburtstagskind.

Stuttgarter Rössle mit Feuerbacher Beteiligung

Auch beim diesjährigen, traditionellen Stuttgarter Rössle am 10. November waren mit Hendrik und Teska Heise zwei Feuerbacher Florett-Fechter am Start. Beide konnten sich jeweils im guten Mittelfeld platzieren und durch ihre Ergebnisse noch wertvolle Punkte für die Landesrangliste sammeln. Am 23.11. steht in Tauberbischofsheim das nächste Ranglistenturnier Florett auf dem Programm, bei dem beide wieder am Start sein werden. Viel Erfolg!

Montag, 4. November 2019

Erstes Ranglistenturnier mit Hindernissen




Das erste Ranglistenturnier im Degenfechten am 2. und 3. November in Pliezhausen verlief für die Feuerbacher Fechter leider nicht ganz so wie geplant. Teska Heise musste ihre Teilnahme kurzfristig krankheitsbedingt absagen und statt auf der Planche zu stehen das Bett hüten. Ihr Bruder Hendrik, der ebenso wie Hamza Shehata in einem starken Feld von knapp 50 Fechtern der U15 an den Start gegangen war, musste bereits in der Vorrunde verletzungsbedingt aufgeben und konnte die weiteren Gefechte nur als Zuschauer begleiten. Ein Lichtblick war der Erfolg von Hamza Shehata, der sich tapfer und sehr gut in diesem starken Feld, das von Fechtern aus dem Leistungszentrum Heidenheim dominiert wurde, geschlagen hat und sich dadurch am Ende einen sehr guten 19. Platz sichern konnte. Ebenso gut hatte einen Tag zuvor Tim Baumgärtner bei den U13 in einem nicht minder starken Feld mit Platz 20 abgeschnitten. So konnten am Ende zwei der vier Feuerbacher Fechter die Fahne des Vereins hochhalten. Bis zum nächsten Ranglistenturnier sind hoffentlich wieder alle gesund und munter.



Hamza während einer kleinen Pause