Montag, 14. Januar 2019

12. Schlossturnier in Heidelberg - B-Jugend Degen

Beim 12. Schlossturnier am 12.01.19 in Heidelberg gingen mit Hamza Shehata sowie Hendrik und Teska Heise drei Feuerbacher Degenfechter an den Start.
In einem starken Feld von sechszehn Fechtern aus ganz Baden-Württemberg haben sich Hamza und Hendrik tapfer geschlagen und nach sehr guten Gefechten, die sie häufig nur ganz knapp verloren haben, am Ende Platz 14 (Hamza) und Platz 11 (Hendrik) belegt. Hendrik hat sich dadurch in der Rangliste von Platz 12 auf Platz 6 vorgearbeitet, Hamza von Platz 11 auf Platz 10.

Bei den Mädchen hat sich Teska bis ins Achtelfinale vorgekämpft, in dem sie sich dann leider gegen die spätere Siegerin aus Südbaden knapp geschlagen geben musste. Im Ergebnis hat Teska in ihrem Jahrgang den 3. Rang belegt und dadurch in der Rangliste einen weiten Sprung nach vorne auf den 2. Platz gemacht. Von der führenden Degenfechterin aus Ditzingen, die in Heidelberg eine Pechsträhne hatte und keinen vorderen Platz erfechten konnte, trennen Teska jetzt nur noch vier Punkte. Der Ehrgeiz ist geweckt.

Nach diesem gelungenen Jahresauftakt steht als nächstes das Ranglistenturnier in Frankfurt/M. am 02./03.02.2019 auf dem Programm. Ziel aller drei Feuerbacher Fechter ist es natürlich, erneut viele Ranglistenpunkte zu sammeln, um sich die Chance auf eine Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Ende Mai in Heidenheim zu erhalten.

Samstag, 12. Januar 2019

Kristin Haas gewinnt Pliezhäuser Alemannen-Cup im Damendegen

Im diesjährigen Regio-Cup läuft es wieder sehr gut für die Feuerbacher Degenspezialistin Kristin Haas.  Nach dem sie in der letztjährigen Saison bereits den zweiten Platz im Damendegen im Regio-Cup für sich sichern konnte, läuft es diese Regio-Cup-Saison noch besser. Wertvoll war hierbei der Gewinn des Pliezhäuser Alemannen-Cup im Damendegen am 12.01.2019, der ihr viele Zähler für die Regio-Cup-Gesamtwertung bescherte. Angetreten sind in Pliezhausen 18 Fechterinnen. Zunächst wurde drei Vorrunden gefochten, mit anschließenden K.O.-Durchgang. Nach den Vorrunden war Haas bereits mit fünf Siegen auf Platz 1 gesetzt.  So siegreich ging es dann im K.O. auch weiter. Im Halbfinale konnte Sie sich gegen Ihre Gegnerin 15:10 durchsetzen. Im Finale ging es dann um den Turniersieg. Hier konnte Haas ihre Gegnerin Simone Frey vom Heidenheimer SB mit 15:4 auf Platz zwei verweisen. Wir gratulieren Kristin Haas zum erfolgreichen Jahresauftakt.

Kristin Haas gewinnt Pliezhäuser Alemannen-Cup

Sonntag, 16. Dezember 2018

46. Backnanger Staffettenturnier

Am Sonntag, den 16.12.2018 fand das traditionsreiche 46. Backnanger Staffenturnier im Degen statt. Wie bei diesem Turnier üblich wird mit Mixed-Dreier-Mannschaften gefochten, wobei mindestens eine Degenfechterin in jeder Mannschaft sein muss. Die Mannschaft "Feuerbach I" wurde besetzt mit  Jörg Baumgärtner, Oliver Wannenwetsch und Kristin Haas. Für "Feuerbach II" starteten Ahmed Shehata, Urs Maichel und Liora Oelschläger. Nachdem sich Feuerbach I gegen Feuerbach II in der ersten Begegnung durchgesetzt hatte, Konnte die Mannschaft um die starken Degenfechterin Kristin Haas zahlreichen Gefechte für sich bestreiten und sich wie m letzten Jahr auch mit dem 5. Platz  ein 5l-Bierfässchen als Preis sichern. Dahinter konnte sich das Team Feuerbach II auf Platz 14 platzieren. Insgesamt war das Turnier erfolgreich für die Feuerbacher Fechter. Die Fechtabteilung der Sportvg Feuerbacg dankt der Fechtabteilung des TSG Backnang für das schöne Turnier und tolle Organisation.

Die Feuerbacher Mixed-Degen-Mannschaften

Oliver Wannenwetsch (rechts) im Gefecht


Liora Oelschläger (links) im Gefecht

Urs Maichel (links) im Gefecht
Feuerbacher Mannschaften mit Preis

Samstag, 15. Dezember 2018

Anfängerprüfung 2018

Fechten ist eine anspruchsvolle Wettkampfsportart, die den kundigen Umgang mit  Waffen und das Erlernen standardisierter Bewegungsabläufe erfordert. Daher legen Fechteranfänger*Innen eine Turnierreifeprüfung ab, um ihre Sach- und Regelkenntnisse für den Wettkampfbetrieb nachzuweisen. Diese besteht neben einem theoretischen Teil, der die Regelkunde abfragt, auch aus einem praktischen Teil, der die Technikkentnisse prüft. Ziel der Turnierreifeprüfung ist es, ein einheitliches Ausbildungsniveau aller Fechter in Deutschland zum Eintritt in den Turnierbetrieb sicherzustellen. Aber nun genug der Einführung; am 15.12.2018 war es wieder soweit: acht Feuerbacher Fechter*Innen haben erfolgreich die Turnierreifeprüfung abelegt und können nun an offiziellen Turnieren des Deutschen Fechterbundes Teilnehmen. Der Vorstand der Fechtabteilung gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung!

Alle Feuerbacher Fechter*Innen bestehen die Turnierreifeprüfung

praktische Prüfung I

praktische Prüfung II

Dienstag, 20. November 2018

Landesmeisterschaften Baden / Nord-Württemberg, B-Jugend - Degen


Am 17./18.11.2018 fanden in Pliezhausen die Fechtmeisterschaften für die B-Jugend im Degen statt. Am ersten Wettkampftag konnten unsere Jungen, die erst jüngst vom Florett auf den Degen umgestiegen sind, immerhin gute Plätze in der zweiten Hälfte des stark besetzten Starterfeldes belegen. Hamza Shehata erzielte mit einem 14. Platz von 25 Fechtern das beste Ergebnis. 



Im folgenden Mannschaftswettbewerb gewann unsere Mannschaft mit Philip Arndt, Hamza Shehata und Mannschaftsführer Hendrik Heise gegen die Teams von Friedrichshafen/Ravensburg und sogar Tauberbischofsheim. Nach einer Niederlage gegen Heidenheim konnte das Team in einem packenden Match mit einer knappen Niederlage gegen Schwenningen einen guten 6. Platz erkämpfen. Als einzige weibliche Feuerbacher Fechterin erkämpfte sich Teska Heise den 6. Platz. In der Mannschaft erreichte sie im Team Pliezhausen/Feuerbach in einem kleinen Starterfeld nach einer Niederlage gegen die starke Mannschaft aus Ditzingen den 2. Platz.

Freitag, 16. November 2018

1. Runde Deutschlandpokal Damendegen: Sportvg Feuerbach gegen MTV-Stuttgart

Der Deutschlandpokal ist ein Breitensport-Mannschafts-Turnier des DFB, an dem Mannschaften aus ganz Deutschland teilnehmen können. Dabei werden die ersten Runden noch so gelost, dass die Vereine möglichst keine allzu langen Strecken zurücklegen müssen. Die Fechter der Sportvg Feuerbach nehmen seit vielen Jahren am Deutschlandpokal mit einer Mannschaft in der Disziplin Herrendegen teil, schon zweimal gelang es ins Finale der besten acht Mannschaften aus ganz Deutschland zu kommen. Unsere Herren hatten diesmal das seltene Glück eines Freiloses.

In dieser Saison gelang es uns erstmals seit fast 20 Jahren wieder, eine Damenmannschaft an den Start zu bringen. Das Los fiel auf die Nachbarn vom MTV Stuttgart. Am 16.11.2018 bestritt die Feuerbacher Mannschaft bestehend aus Aimée Götz, Marthe Killian, Liora Oelschläger und Kristin Haas die erste Runde "zuhause".