Freitag, 9. November 2018

Anfängerkurs Impressionnen, November 2018

unsere Anfängergruppe 2018
Im Oktober hat der neue Anfängerkurs mit 15 zukünftigen Fechter/innen begonnen. Die Debutanten haben schnell die notwendigen Grundbewegungen des Fechtsports gelernt und sind alle mit großem Einsatz und Lerneifer dabei.

Naki, 8, hat das Fechten auf dem Höflesmarkt in Feuerbach entdeckt. Er konnte wie viele andere seine Reaktionsschnelligkeit am Fechtmobil testen und ist so auf den Geschmack gekommen. Er suchte schon lang nach einer passenden Sportart und seine guten Ergebnissen haben ihn motiviert, den Schnupperkurs zu machen.

Sonntag, 4. November 2018

Vereinsmeisterschaften und Weihnachtsfeier 2018

Liebe Fechter, Eltern, Ehemalige, Freunde, Fans,

wir laden ein zu den Vereinsmeisterschaften und zur Weihnachtsfeier 2018!



Rössle-Pokalturnier für Schüler und B-Jugend - Florett - 03-04.11.2018


Weil dieses Jahr das Rössleturnier in Stuttgart während der Ferien stattgefunden hat, war das Teilnehmerfeld nicht so groß wie in den Vorjahren. Dafür war aber die Konkurrenz sehr stark, Tauberbischofsheim, Weinheim und München waren sehr gut vertreten.
Für Tim Baumgärtner, Schüler, hat es am Ende für einen Platz im hinteren Drittel bei insgesamt 26 Startern gereicht.

Hendrik Heise, B-Jugend, musste leider vorzeitig aus dem Turnier aussteigen. Durch die Vorrunde hat er sich noch tapfer durchgekämpft, aber wegen Knieproblemen konnte er die letzten beide Gefechte nur noch auf der Bahn stehen und sich nicht mehr bewegen. Nach der Vorrunde lag er auf Platz 25.

Tim

Sonntag, 21. Oktober 2018

Gute Ergebnisse im Degen in Kirchheim unter Teck am 21.10.2018

Für unsere jüngeren Fechter ist das Degenfechten noch sehr neu.
Tim Baumgärtner, Schüler und Hamza Shehata, B-Jugend, bestritten in Kirchheim ihr erstes Degenturnier und sie erreichten beide einen sehr guten fünften Platz.

Hendrik Heise ist im Halbfinale mit 10:9 gegen die spätere Siegerin ausgeschieden. Wegen des schlechteren Vorrunden-Index ist er am Ende Dritter geworden.
Trotz chaotischer Vorrunde-Ergebnisse, hier waren viele Anträge falsch, konnte Teska Heise in die KO-Runde kommen. Sie ist gegen den Ersten aus der Vorrunde ausgeschieden, mit 10 zu 5. Am Ende beleget sie auch Platz 3.
Auf alle Fälle ist der Spaßfaktor bei diesem Turnier nicht zu kurz gekommen.


Sonntag, 16. September 2018

Bezirksmeisterschaften 2018

Zum ersten Mal wurden die Stuttgarter Bezirksmeisterschaften mit anderen Bezirken zusammengelegt, Stuttgart und Neckar/Fils, dadurch entsteht mehr Konkurrenz und eine besser und zahlreicher besetzte Runde. Sie fanden in Korb den 15. und 16. September statt.

Am Samstag fand die Bezirksmeisterschaft im Florett statt. Neben unseren Feuerbacher Fechtern stellten die Fechter des PSV Stuttgart und Korb eine starke Abordnung. Weitere Vereine aus dem Bezirk waren TSV Leinfelden, TV Cannstatt und TuS Stuttgart. Die Feuerbacher Fechter freuten sich über die Konkurrenz im Teilnehmerfeld. In den einzelnen Alterklassen konnten die Feuerbacher sich folgenden Platzierungen im Florett sichern:

U12: 1. Anna Peters, 3. Nele Herweg.  U12: 6. Tim Baumgärtner.
U14: 5. Hendrik Heise, 6. Hamza Shehata, 7.Philipp Arndt

Feuerbach war am Sonntag im Degen auch gut vertreten und konnte folgende Platzierung erreichen:

U13: 1. Teska Heise. U17: 1. Aimée Götz. U17: 1. Marcel Romer.  
U20: 1. Marthe Killian. Aktive: 1. Kristin Haas, 2. Marthe Killian.  
Aktive: 2. Jörg Baumgärtner, 3. Ahmed Shehata

Florett: Phillipp, Hamza, Henrik und Tim
Florett: Anna und Nele nit Traine Jörg Baumgärtner
Degen: Aimée, Marthe, Kristin und Teska
Degen: Marthe


Samstag, 30. Juni 2018

Höflesmarkt 2018

Dieses Jahr hat die Fechtabteilung der Sportvg Feuerbach wieder am Feuerbach Höflesmarkt teilgenommen und dort den neuen Anfängerkurs für Herbst 2018 beworben. Neben Informationen rund um den Fechtsport konnten die Besucher ihre Reaktionsschnelligkeit am Fechtmobil testen. Auch die Bezirksvorsteherin Andrea Klöber konnte als ehemalige Fechterin ihre Reaktionsschnelligkeit eindrucksvoll am Fechtmobil unter Beweis stellen.

Stand der Fechtabteilung Feuerbach in der Stuttgarter Straße

Die Feuerbacher Bezirksvorsteherin Andrea Klöber zeigt ihre Reaktionsschnelligkeit mit dem Florett am Fechtmobil der Abteilung

Sonntag, 24. Juni 2018

Feuerbacher Fechterin Kristin Haas sichert sich den 2. Platz im Regio-Cup!

Im letzten Turnier des Regio-Cups in Esslingen am 24.06.2018 wurde es für die feuerbacher Degenfechterin Kristin Haas noch mal ernst. Es galt ihre gute Saisonplatzierung in dieser Turnierserie zu verteidigen und ggf. weiter auszubauen. Im letzten Saisonturnier wurde ein Modus auf zwei Runden gefochen. Hierzu wurde zunächst eine große Vorrunde gefochten, in der Kristin Haas nur ein Gefecht verloren hat. Im anschließend 16er-K.O. konnte sich die feuerbacher Fechterin bis in das Finale hocharbeiten und traf dort auf die im Ge­samt­klas­se­ment erstplatzierte Silke Hargina vom FS Pforzheim. Gegen die starke pforzheimer Fechterin erlitt Haas ihre zweite Niederlage des Tages mit 11:15 und konnte sich den erfolgreichen zweiten Platz sichern. Mit ihrem erfolgreichen 2. Platz im Damendegen konnte sich die feuerbacher Degenfechterin im letzten Turnier des WFB Regio-Cups nun den zweiten Platz in der Gesamtplatzierung sichern und ihre gute Saisonplatzierung sogar ausbauen. Die Fechtabeilung gratuliert Kristin Haas zu ihrer sportlichen Leistung!

Kristin Haas erreicht den 2. Platz im Essklinger Reichsstadt-Cup


Impressionen vom Turnier

Gesamtklassment Regio-Cup 2018 Damendegen

Sonntag, 13. Mai 2018

Deutsche B-Jugend-Meisterschaften 2018

Es ist der Fechtabteilung der Sportvg wieder gelungen mit Hendrik Heise einen Florettfechter auf den deutschen B-Jugend-Meisterschaften zu Platzieren. Der Feuerbacher Florett-Spezialist konnte sich die Teilnahme an diesem wichtigen Turnier in letzter Minute sichern und als einer von sieben Fechtern aus dem Landesverband Württemberg teilnehmen. Nach einer unglücklichen Vorrunde ohne Siege, schied Heise leider auf dem 59. Platz aus. Für die kommende Saison 2018/2019 hat Hendrik eine erneute Qualifikation bei den deutschen Meisterschaften als sein klares sportliches Ziel für sich formuliert. Wir wünschen ihm hierbei viel Erfolg.

Ungläubiges Staunen beim Gegner: Hendrik Heise (links) setze seinen Treffer

Donnerstag, 10. Mai 2018

Himmelsfahrtsausflug 2018


Bei bedecktem Frühlingswetter trafen sich 60 Fechter, Freunde, Eltern und Bekannte zum traditionellen Ausflug an der Haltestelle Gerlingen, von wo aus wir unter der Führung von Klaus Romer eine wunderschöne Wanderung in den Wäldern am Rande Stuttgarts zu unserem Zielpunkt Hugo-Kunzi-Halle machten. Am Jugendtreff, den wir nach 2 Stunden erreichten, war bereits alles zum Mittagessen bereit, Jörg und das Grillteam hatten alles aufgebaut und der Grill lief auf Hochtouren. Die Logistik mit Fleisch, Wurst und Getränken war wie immer perfekt vorbereitet. Nachdem sich alle gestärkt hatten, blieb der Nachmittag für Gespräche, ausruhen und der naheliegende Bolzplatz bot Gelegenheit zum Austoben. Ein wie immer rundum gelungener Ausflug. 
Vielen Dank für die tolle Organisation und wir freuen uns alle schon auf das nächste Jahr!


 


 



Samstag, 21. April 2018

Himmelfahrtsausflug

Lieber Fechterinnen und Fechter, liebe Freunde, liebe Sponsoren und liebe Eltern,

der Himmelfahrtsausflug steht wieder vor der Türe und wir laden Euch alle herzlich ein. Eingeladen sind alle Mitglieder, Eltern und Freunde der Feuerbacher Fechter.






Sonntag, 15. April 2018

45. Backnanger Staffettenturnier

Am Sonntag, den 15.04. fand das traditionsreiche 45. Backnanger Staffenturnier im Degen statt. Wie bei diesem Turnier üblich wird mit Mixed-Dreier-Mannschaften gefochten, wobei mindestens eine Degenfechterin in jeder Mannschaft sein muss. Die Mannschaft "Feuerbach I" wurde besetzt mit Katrin Wannenwetsch, Benjamin Henke und Oliver Wannenwetsch. Für "Feuerbach II" starteten Kristin Haas, Jörg Baumgärtner und Ahmed Shehata. Nachdem sich Feuerbach II gegen Feuerbach I in der ersten Begegnung durchgesetzt hatte, Konnte die Mannschaft um die starken Degenfechterin Kristin Haas zahlreichen Gefechte für sich bestreiten und sich mit dem 5. Platz auch ein 5l-Bierfässchen als Preis sichern. Knapp dahinter konnte sich das Team Feuerbach I auf Platz 8 platzieren und so das Ergebnis aus dem Jahr 2017 halten. Insgesamt war das Turnier erfolgreich für die Feuerbacher Fechter. Die Fechtabteilung der Sportvg Feuerbacg dankt der Fechtabteilung des TSG Backnang für das schöne Turnier und tolle Organisation.

Die beiden Feuerbacher Degen-Mannschaften
Feuerbacher Fechterin Kristin Haas setzt einen Treffer
Die Mannschaft Feuerbach II

Samstag, 14. April 2018

Landesmeisterschaften Baden Nord – Württemberg (B-Jugend Florett)


Am Samstag, den 14.04. fanden die B-Jugend Landesmeisterschaft "Baden Nord-Württemberg" in Heidenheim statt. Als einziger Fechter ist Hendrik Heise im Herren-Florett angetreten. Nach einer Vorrunde mit drei Siegen und drei Niederlagen konnte sich Hendrik auf einem souveränen Platz im Mittelfeld für die Direktausscheidung qualifizieren. Nach einer ersten Niederlage im K.O.-Durchgang konnte sich der Feuerbacher Fechter erneut im Hoffnungslauf gegen Charlie Knödler vom TSB Schwäbisch Gmünd durchsetzen. Im anschließenden K.O.-Gefecht gegen Christoph Höpner vom TG Tuttlingen konnte Hendrik leider keine entscheidenden Punkte laden und verlor dieses mit 7 zu 10. Hiermit konnte er sich den 9. Platz bei den Landesmeisterschaften sichern und die Fahne der Sportvg Feuerbach erfolgreich hochhalten.

Sonntag, 1. April 2018

Impressionen Skifreizeit Luttach Südtirol vom 24 bis 31. März 2018

  Schwimmen in Bruneck und Mäxle-Spielen
Skipisten am Speikboden und italienische Eis 
Doof: mein Skiunfall und die kleinen Zimmer
„Ich habe Onkel Uggl erfunden“ 
cooler Funpark - Oma Uggl und der Speedtimer 
super Essen, aber nächstes Mal näher an der Piste wohnen 
tolle Schanzen und die Talabfahrt
Schwimmbad und Griesbrei
„Ich habe Skifahren gelernt!“ 
 die Piste im Schuss fahren 
Skikurs und Abschlussrennen
„der Funpark und der Skikurs waren cool, die Talabfahrt war blöd“ 
Ponies: mega gut
Essen: voll lecker
gute Pisten, aber zu viele Hubbel und Nebel
schlechte Sichtverhältnisse und Fortschritt
abends Gemeinschaftsspiele und Blasen an den Füssen
früh aufstehen und zu viele Chips
guter Schnee und gute Sicht und als Erste auf der Piste
Essen und Spaß
tolles Skigebiet und mega leckere Desserts
zu viel Salat, aber schöne Gemeinschaft
Sturz und Knieverletzung und nette Spaziergänge
morgens erste Gondel und Serpentinenfahren
Krankenhaus und Schokolade
viermal Sand in einer Woche und Sechsbettzimmer
leere Pisten und tolle Aussicht
 auf 2000 Metern Schnee wie Creme brûlée und erste Bergfahrt
Bewegungsmelder im Bad = Nacht wird zum Tag
Binokel und oranger Skianzug
20. Skifreizeit und Großeinkauf
Dosenrückgabe
WLAN und Schüttelbrot
Frühstücksdienst und Spülmaschine
grandiose Bergwelt und schöner südtiroler Bergbauernhof
Donnerstag abend: endlich nicht mehr kochen!!!
eckiger Salat: gezupft und nicht geschnitten
Gesang und Fotobuch
Sommerzeit und Sonnenschein
 Brillenbügel und Musik
Zimmerservice und Frühstück ans Bett
Schnee, Natur und leckeres Essen - keine Weizengläser
Lochfraß in Matratzen
Pilz(s)geschnetzeltes
Nö - Wo ist der Honig?
Achtung, der Hai kommt 
10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1
Deutschland – Brasilien 0:1
die Ski müssen weg!
Bettruhe 22:30 Uhr, absolute Bettruhe 23:00 Uhr! 

Schee wars wieder! 
Dank an alle Schnippler, Küchentuchschwinger, Kühlschrankräumer und Töpfeschrubber!
 Es ist genial mit euch! Bis nächstes Jahr!

Maike Baumgärtner

Sonntag, 18. März 2018

Landesmeisterschaft Baden Nord – Württemberg 2017-2018, Böblingen, 18.03.2018, A-Jugend Damen Degen

Am 18. März fanden die Landesmeisterschaften Nord – Württemberg in Böblingen für die Fechterinnen U17 statt. Es war die Gelegenheit für Marthe Kilian und Aimée Götz im Ranglistenturnier Degen einzusteigen. Die Stimmung war entspannt. 37 starke Gegnerinnen aus u.a. Heidenheim, Ditzingen und Tauberbischofsheim starten.
Marthe konnte sich in der Vorrunde gegen starke Gegnerinnen nicht durchsetzen und schied knapp aus. Sie erreichte den 34 Platz. Mit drei Siegen im Vorrunde gelang es Aimée sich einen guten Platz im Mittelfeld der Setzliste zu sichern. Leider musste sie sich im ersten K.O.- Gefecht in der 32er-Runde gegen die spätere Turniersiegerin oder geschlagen geben. Somit erreichte sie den 20. Platz.



Montag, 12. März 2018

Pliezhäuser Alemannen-Cup

Am 10.03.2018 fochten Kristin Haas und Ahmed Shehata beim Pliezhäuser Alemannen-Cup jeweils im Damen- und Herrendegen mit.

Im Damendegenfeld mit internationaler Beteiligung gelang es Kristin Haas in der Vorrunde sich den sehr guten zweiten Platz mit nur einer Niederlage gegen die spätere Turniersiegerin zu sichern. Mit dieser Grundlage hatte sie eine fast optimale Ausgangslage in den anschließenden K.O.-Gefechten. Nach zwei klaren Siegen traf sie im Turnierfinale auf ihrer Gegnerin Silke Hargina aus Pforzheim, die die Begegnung mit 6:15 leider klar für sich entscheiden konnte. Trotzdem ist der zweite Platz ein erneuter Erfolg für Kristin Haas und die Sportvg Feuerbach. Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem sportlichen Erfolg.

Kristin Haas (Platz 2) links
Im Herrendegen ging Ahmed Shehata für die Sportvg Feuerbach an den Start. Das Starterfeld umfasste hier 40 Fechter aus vier Nationen. Nach einer etwas verunglückten Vorrunde ohne eine Sieg konnte Ahmed Shehata das erste K.O.-Gefecht klar für sich entscheiden. In der zweiten K.O.-Runde traf er auf den späteren Turniersieger, der einen klaren Sieg gegen den Feuerbacher Fechter erzielte. Im Hoffnungslauf ging es dann gegen Sebastian Sauer vom Fechtclub München, gegen den Ahmed Shehata leider keinen Sieg erzielen konnte und sich damit Platz 30 sichern konnte.

Ahmed Shehata erzielt einen Treffer (rechts)
Kristin Haas und Ahmed Shehata

Sonntag, 11. März 2018

Neue Degenkampfrichter

Am 11. März 2018 haben Ahmed Shehata und Urs Maichel erfolgreich die Prüfung zum Degen-Obmann in Heidenheim abgelegt. Die beiden konnten sich erfolgreich sowohl die D-Lizenz als auch die E-Lizenz in einer theoretischen und praktischen Prüfung sichern. Im gleichzeitig stattfindenden Hellenstein Cup konnten sie ihre Kampfrichter-Befähigung gleich unter Beweis stellen und dort offiziell Degengefechte entscheiden.

Der Vorstand der Fechtabteilung gratuliert herzlichen zu den erfolgreich erworbenen Lizenzen und wir freuen uns sehr über die Verstärkung unseres Obleute-Teams!

Montag, 29. Januar 2018

Feuerbacher Fechter überzeugen bei Korber Turnieren

Am Sonntag, den 29.01.2017 fanden in Korb gleich drei Turniere statt - nämlich der Korber Mini-Cup für Schüler, der Korber Cup für B-Jugendliche und das 31. Korber Sie+Er für Aktive.

Im Sie+Er Turnier konnte die Feuerbacher Degenmannschaft mit Kristin Haas und Oliver Wannenwetsch überzeugen. Nach einer Vorrunde ohne Niederlagen konnten sie auch im K.O-Lauf weiter eine fehlerfreie Runde abliefern. Im Finale trafen Sie dann auf die Startergemeinschaft Böblingen/Esslingen. Nach einen überzeugenden Start im Finale von Kristin Haas, ließ es Oliver Wannenwetsch zum Ende nochmal spannend werden. Nach einem Vorläufigen Stand von 9:9 gelang es dem Feuerbacher Fechter den entscheidenden Siegtreffer gegen den Böblinger Schlussfechter zu setzen und den Turniersieg nach Feuerbach zu holen.

Die Feuerbacher Degenmannschaft (mitte oben) sichert sich den Turniersieg beim 31. Korber Sie+Er

Parallel zum Sie+Er-Turnier fand der Korber Cup statt. Hier konnte Feuerbach zwei Mannschaften mit Hendrik Heise und Philipp Arndt, sowie Daniel Brendle und Tamino Böhm entsenden. Nach einer soliden Vorrundenleistung gelang es der Mannschaft Heise/Arndt in die Runde der besten acht aufzusteigen und dort um den Einzug ins Halbfinale mitzufechten. Diese Ambitionen wurden leider von der späteren Turniersiegermannschaft durchkreuzt, die die erfolgreiche Feuerbacher Mannschaft im Viertelfinale auf Platz sechs verwies. Für die zweite Feuerbacher Mannschaft Brendle/Böhm war leider schon der Runde der erste 16 Schluss nach einer durchwachsenen Vorrundenleistung. Immerhin konnten sich sie im starken Starterfeld den neunten Platz sichern.

Feuerbacher Herrenflorett B-Jugend-Mannschaften (unten links und mitte links)

Beim Nachwuchs im Korber Mini-Cup traten die Feuerbacher Florettfechterinnen Nele Herweg und Teska Heise an. Diese konnten sich an einer anspruchsvollen Vorrunde einen Platz im Mittelfeld der Setzliste sichern. Nachdem sie das erste K.O.-Gefecht in der 32er-Runde erfolgreich meisterten, mussten sie sich im Viertelfinale gegen die späteren Turniersieger geschlagen geben. Somit erreichten sie den 16. Platz.

Feuerbacher Damenflorett Schüler-Mannschaft (mitte links)

Die Mannschaftsplatzierunge in der Übersicht
  • Degen-Mixed Aktive (Haas / Wannenwetsch) - Platz 1
  • Florett B-Jugend (Heise /Arndt) - Platz 6
  • Florett B-Jugend (Brendle / Böhm) - Platz 9
  • Florett Schüler (Heise / Herweg) - Platz 16
Wir danken dem SC Korb für die tolle Turnierorganisation und die schöne Wettkampfatmosphäre!